Deine Anliegen & mein Angebot

Du suchst psychotherapeutische Begleitung, weißt oder ahnst aber, dass die Kassenleistungen in dem Bereich nicht zu dir passen? Du brauchst akute Unterstützung in einer Lebenskrise, möchtest nicht ein paar Monate auf einen Platz warten und willst ein paar Stunden mit jemandem arbeiten, der sich damit auskennt? Dann könntest du bei mir richtig sein. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, habe ich hier typische Anliegen und Fragen zusammengestellt, mit denen Menschen zu mir kommen.


Du hast

immer wieder mit Beschwerden, wie Stress, Erschöpfung, Niedergeschlagenheit oder Unruhe und Ängsten zu tun.

Dabei sieht dein Leben von außen betrachtet vielleicht ganz wunderbar aus,

fühlt sich aber nicht so an.

Wir leben in einer Zeit von hohem Druck auf vielen Ebenen. Eine Rast- und Ratlosigkeit angesichts dieser sich immer schneller verändernden Welt ist bei vielen Menschen deutlich spürbar. Es ist hilfreich, ein gutes Gespür für eigene Bedürfnisse zu entwickeln, die passenden Worte, diese auch zu äußern und den Mut, fürsorglich mit sich umzugehen. Körpertherapie und Entspannungstechniken, sowie energetische Arbeit helfen dabei, im Inneren anzukommen, wirklich in sich selbst zu landen und hier die Antworten auf die Fragen des Alltags zu finden.

Dabei unterstütze ich dich gerne.

 

Du leidest unter körperlichen Beschwerden oder Schmerzen,

z. B. Rücken- oder Kopfschmerzen, deren Symptomatik sich bei Stress verstärkt.

Du hast das Gefühl, es reiche nicht,

ausschließlich die körperliche Komponente zu behandeln.

 Unser  Körper-Geist- Seele- System hat mehrere Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen, wenn es unter Druck gerät. Schmerz ist immer ein Hinweis, dass den Zellen etwas nicht gut tut. Er ist wie ein Display, das sagt: "Du fährst mit angezogener Handbremse" oder "Dein Tank ist fast leer". Wenn die Problematik auf psychischer Ebene liegt, ist medizinisch manchmal nichts zu finden. Die Tendenz, auf Belastungen mehr körperlich oder eher psychisch zu reagieren, variiert von Person zu Person. Statt wütend auf einen "nicht funktionierenden" Körper zu werden, ist es sehr hilfreich, sich die Symptome genauer anzusehen, sie als Display für Störungen zu nutzen und diese zu bearbeiten. Auch wenn du  vielleicht frustrierende Erfahrungen gemacht hast, weil bei dir körperlich nichts gefunden wurde, ist die Zusammenarbeit mit ärztlichen Kollegen oft sehr nützlich.
Das bespreche ich gerne mit dir.

 

 

Du hast

Verhaltensweisen die hinderlich im Umgang mit anderen sind und dich belasten oder irrational erscheinen, sich aber trotzdem nicht abstellen lassen.

Der Gedanke:

„So bin ich eigentlich nicht, warum mache ich das?“ taucht öfter auf.

Du willst dich auf den Weg machen, die Ursache kennenzulernen.

Individualität und der freie Wille werden groß geschrieben in unserer Gesellschaft. Menschliche Entwicklung folgt aber komplexeren Mechanismen als einer bloßen Willensentscheidung. Es mehren sich z. B. Hinweise, dass sich das kindliche Gehirn schon sehr früh in der Schwangerschaft mit dem mütterlichen Gehirn abgleicht und dessen Programme übernimmt. Das gilt für nützliche ebenso wie weniger nützliche Strategien. Als Baby und Kleinkind geht eine Übernahme von Glaubenssätzen und Verhaltensweisen weiter und so werden diese auf dem Weg manchmal von Generation zu Generation weiter gegeben. Der Verstand entwickelt sich erst später und findet daher keine Anhaltspunkte für Veränderung. Die Ursache für „komische“, nicht erklärbare Verhaltensweisen oder Gedankengänge ist somit für den damit hadernden Menschen oft aus dem eigenen Leben nicht erklär- und nachvollziehbar.

Im Unterbewusstsein und Energiefeld des Betroffenen sind die Prägungen aber gespeichert und können genau dort auch bearbeitet werden.

 

 

Du bist

in einer Umbruchsituation, beruflich, persönlich oder familiär und

fühlst dich damit sehr belastet oder überfordert.

Du suchst eine Begleitung, die dir hilft, stabil und zentriert zu bleiben.

Das Leben stellt uns immer wieder vor große Herausforderungen. Ob es gerade gut passt oder uns fast umhaut, der Alltag läuft munter weiter. Häufig passiert es dann, dass Menschen ihren inneren Halt oder ihre „Bodenhaftung“ verlieren. Sie fangen an, im Außen zu rotieren und verlieren den Überblick über das Geschehen, werden fahrig und nervös, weinerlich oder aggressiv. Ein Gefühl für Zentrierung zu entwickeln und zu behalten ist wichtig, um mit Anforderungen adäquat umgehen zu können. In der Körpertherapie und im Kundalini Yoga gibt es etliche Übungen für die Stabilisierung von innen heraus. Diese Übungen sind nicht in jedem Fall angenehm,

es kann richtig rappeln und die Prozesse können eine enorme Tiefe erreichen.

Und das ist gut so, denn dann ist die Veränderung schon im vollen Gange.

 

 

Du hast schon Erfahrung mit Psychotherapie, glaubst aber, dass die Ursache deiner Beschwerden noch nicht zur Sprache kam, weil sie nicht in diesem Leben zu suchen ist,

sondern mit früheren Inkarnationen zu tun hat.

Ja ich weiß, als wissenschaftlich ausgebildete Psychologin sollte ich über so etwas nicht schreiben. Es lässt sich aber nicht leugnen, dass manche Menschen Erinnerungen an oder so eine Ahnung von anderen Leben haben, und dies zu belächeln hilft wirklich niemandem. Als Yogi gehören Karma und Reinkarnation durchaus in mein Weltbild und wenn du meinst, die Ursache für deine Beschwerden liege dort, werde ich dich gerne behandeln. Dies ist genauso möglich wie die Bearbeitung von Themen, deren Ursprung in der näheren Vergangenheit liegt. Ich empfehle die Beschäftigung mit der Reinkarnationsforschung der University of Virginia- sehr interessant!

 

 

Du suchst energetische Behandlungen,

 bist aber mit den vielen Angeboten, die es da gibt überfordert und suchst eine Begleiterin, die in der Energiearbeit ebenso zu Hause ist

wie in der klassischen Psychotherapie.

Wunderbar, ich freue mich auf dich!

Gemeinsam werden wir herausfinden, welche Ansätze für dich hilfreich sind und wie wir diese kombinieren.

 

In dir gibt es ein Gefühl,

dass du an deinem wahren Selbst noch vorbeilebst und es da noch mehr zu entdecken und zu entwickeln gibt, ein Ruf, dem du noch nicht gefolgt bist, eine Sehnsucht, eine Vision. Du möchtest mit diesem Anteil in Kontakt kommen und dies im geschützten und begleitetn Rahmen tun?

Wow, das ist großartig! Die meisten Menschen leben erst mal so, wie es ihnen vorgelebt wurde, wie es sich zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben richtig anfühlte oder sogar, wie es ihnen aufgezwungen wurde. Wenn im Laufe des Lebens eine andere Sehnsucht auftaucht, darf auch sie ihren Platz einnehmen. Selbst wenn du dich mit dem, was du bisher tust, wohl fühlst - Menschen dürfen mehr als nur ein Talent haben und ausleben. Die Ausgrabung kann beginnen.